Einsätze 2004

Vorfall  Menge  Eingesetzte Kräfte  Stunden 
Brand  30  2.0 Std. 
Technische Hilfeleistung  19  5.15 Std. 
Fehlalarm  11  0.5 Std 
Sicherheitswachen  5.5 Std. 


Datum Uhrzeit  Dauer  Eingesetzte Kräfte  Einsatz  Vorfall   
20.01.2004
08.20 Uhr 
4.5 Std.  10 Kameraden  VU zwischen Blumenrod und Kleingarnstadt  Technische Hilfeleistung  Bericht und Bilder  
04.03.2004
21.00 Uhr 
0.5 Std.   11 Kameraden  Fehlalarm Brandmeldeanlage NBS  Fehlalarm   
17.05.2004
18.50 Uhr 
2.0 Std.  24 Kameraden  Brand eines Radladers  Brand  Bericht und Bilder  
31.07.2004
19.03 Uhr 
0.75 Std.  9 Kameraden  Ölbinden nach einem VU  Technische Hilfeleistung  Bericht 
28.09.2004
15.30 Uhr 
0.5 Std.  6 Kameraden  Reifen an PKW brennt -Fehlalarm  Brand  Bericht und Bild 
23.10.2004
13.00 Uhr 
3.5 Std.  3 Kameraden  Verkehrsabsicherung Schützenumzug   Sicherheitswache   
11.11.2004
16.45 Uhr 
2.0 Std.  6 Kameraden  Verkehrsabsicherung Martinsumzug   Sicherheitswache   




Verkehrsunfall am 20.01.2004

Am 20.01.2004 wurden die FF Rödental und wir um 8.20 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der CO 11 zwischen Blumenrod und Kleingarnstadt mit eingeklemmter Person alarmiert.
Ein Kleintransporter kam auf schneeglatter Straße aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern und prallte in einen entgegenkommenden Lkw.
Während der Fahrer des Kleintransporters den Rettungsdienst übergeben werden konnte, musste der Beifahrer von den Kameraden der FFW Rödental tot aus den Fahrzeug geborgen werden.
Da die Kreisstraße CO 11 durch beide Fahrzeuge komplett blockiert war, musste von uns eine Vollsperrung bis 13.00 Uhr durchgeführt werden, bis die polizeilichen Ermittlungen beendet waren und die Fahrzeug geborgen waren.

Einsatzkräfte Steinrod: 10 Dauer: 4.5 Std.





Brand eines Radladers

Der Radladerfahrer bemerkte während der Fahrt Rauchentwicklung im Motorraum.
Er hielt an und verständigte die Feuerwehr über Mobiltelefon. Eingesetzt waren die Wehren aus Steinrod (TSF-W und MZF) und Rödental (MZF, TLF 16, LF 16, RW2, Lkw). Das Feuer konnte vollständig durch das TSF-W der FF Steinrod gelöscht werden (Wasserverbrauch nur 200l !). Da an einem beschädigten Hydraulikschlauch Öl auslief, wurde der RW2 der FF Rödental nachgefordert. Dessen Mannschaft gelang es den undichten Schlauch zu lösen und mittels eines Holzkeiles abzudichten.

Einsatzzeit 18:50 - 20:30 Uhr

Einsatzkräfte Steinrod: 24 Einsatzkräfte Rödental: 24 Dauer: 1.40 Std.





Ölbinden nach einem VU

Am 31.07.2004 wurden wir zu einem Verkehrsunfall auf der Brockartskreuzung gerufen um austretende Flüssigkeiten abzubinden.
Einsatzzeit 19:03 - 19:45 Uhr

Einsatzkräfte Steinrod: 9 Dauer: 0.75 Std.



Reifen an PKW brennt

Eine junge Frau befuhr die CO11 in Richtung Kleingarnstadt als plötzlich Qualm aus dem Radkasten drang. Da sie ein Feuer vermutete alamierte sie über Handy die Feuerwehr “Reifen an PKW brennt. Wir und die Kameraden aus Rödental rückten aus und durften feststellen, daß “nur” die Bremsen heißgelaufen waren, es waren keine weiteren Maßnahmen nötig.
Einsatzzeit 15.30 - 16.00 Uhr

Einsatzkräfte Steinrod: 6 Dauer: 0.5 Std.

-- so angenehm können Einsätze sein -- 





Einsätze 2006
Einsätze 2003

Druckbare Version